Einsatz der Software

1. Außendienst-Mitarbeiter checkt sein Toughbook aus

Vor der Begehung bekommt der Außendienst-Mitarbeiter seine Tagesroute zugeteilt. In GEOrg FIT wählt er dafür die vorgesehen Route aus. Durch den Check-Out der Daten speichert GEOrg FIT alle notwendigen Informationen für die Erfassung auf dem Toughbook. Die Daten werden systemweit gesperrt, sodass kein anderer Mitarbeiter ausversehen die Route übernehmen kann. Dieser Schutzmechanismus verhindert, dass doppelte Daten entstehen.

2. ERFASSUNG DER MASTZUSTÄNDE WIRD DURCHGEFÜHRT

An der Route angekommen, startet der Außendienst-Mitarbeiter die Software vor Ort. GEOrg FIT startet in der mobilen Version und liest alle notwendigen Daten aus der lokalen Kopie der Bestandsdaten. Der Außendienst-Mitarbeiter wählt die Erfassung und beginnt die Abnahme des Strommastes. Er kann die Punkte wie eine Checkliste durchgehen, abhaken oder Notizen vornehmen. Nach Beendigung der Erfassung wählt er den nächsten Standort aus und setzt seine Route fort.

3. Informationen werden zurückgespielt

Am Ende der Erfassung steht die Übernahme der Daten in das GEOrg FIT Basissystem. Dazu muss der Außendienst-Mitarbeiter das Toughbook wieder im Firmennetzwerk anmelden. Er startet GEOrg FIT und wählt die Zurückspielung der Daten. Die Software überprüft dabei die vorgenommen Erfassungen und gleicht diese mit dem Basissystem ab. Anschließend wird die Route wieder freigegeben.

4. Interner Mitarbeiter wertet die Daten aus

Sind alle benötigten Daten aus den verschiedenen Routen gesammelt worden, kann der zuständige Mitarbeiter die Auswertung der Daten vornehmen. Über die Export-Funktion erhält er die ausgesuchten Daten für die Weiterverarbeitung und Auswertung. Außerdem ist die Auswertung dazu geeignet, den Datenbestand zu prüfen.

5. Im Falle eines Falles - helfen per Administratorfunktion

Der Administrator hat die Kontrolle über sämtliche Funktionen des Programms. Bei Schwierigkeiten mit der Erfassung, Export/Import von Daten oder gesperrten Routen, kann der Administrator schnell und einfach über das Administratormenü Hilfe leisten.

Kontakt

Wir bieten Ihnen gerne Ihre persönliche Lösung an:

*Pflichtfelder